Alles was ich dir anbiete ist die Wahrheit, nicht mehr.

Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 20:27

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die bargeldlose Gesellschaft ist da
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2011, 11:33 
Offline

Registriert: So 28. Aug 2011, 16:25
Beiträge: 14
Wohnort: NRW
Nach Jahren der Planung, Forschung und Entwicklung kündigen die Finanzinstitutionen der Welt die vielfach erwartete globale bargeldlose Gesellschaft an. Die Fähigkeit, alle Arten von Geldwechsel zu führen, ist jetzt ersetzt worden durch Microchip-Technologie und elektronische Währung.

MONDEX ist die Firma, die dieses bargeldlose System ausstattet und schon in über 20 großen Ländern Vorrechte hat. Dieses System wurde 1993 geschaffen von den Londoner Bankiers Tim Jones und Graham Higgins von NATWEST/COUTTS, der persönlichen Bank der britischen Königsfamilie. Das System basiert auf Smartcard-Technologie, welche Microchips verwendet, die in einer Plastikkarte eingefügt sind, und auf der elektronisches Bargeld, persönliche Daten und andere Informationen gespeichert sind. Alle Transaktionssysteme wurden sicher gemacht durch übernommene SET-Protokolle (Secure Electronik Transaction) und angezeigt wird das SET-Zeichen.

MON-DEX - Eine Mischung aus den Worten MONETARY & DEXTER.

Webster's Enzyklopädiewörterbuch beschreibt diese Worte so:

monetary - das Geld betreffend

dexter - rechter Hand zugehörig oder lokalisiert

SET - der ägyptische Gott des Bösen oder Satan

Mit den Karten kann man einen PET - Gerät benutzen (Personal Electronic Transfer). Dieses brieftaschengroße taschenrechnerähnliche Gerät erlaubt persönlichen Währungsumtausch mit anderen Karteninhabern. Die Karte arbeitet auch mit NORTEL/BELL VISTA 360 Telefon, MILLENIUM Pay Telefonen, ATM's, deinem PC, dem INTERNET, und Onlinegeschäften und -Institutionen.

Dieses bargeldlose System ist in der Stadt Guelph in Ontario, Kanada, umfassend getestet worden, auch in Großbritannien, und in den USA. Alle kanadischen Banken haben Vertrag mit Mondex und betreiben es bald. Die weitverbreitete Nutzung ist 1998 geplant. Die CIBC (Canadian International Bank of Commerce) hat gerade eine bargeldlose Zweigstelle als Modell mit NORTEL eingerichtet in Brampton, Ontario.

Über 250 Gesellschaften in 20 Ländern sind involviert, MONDEX in der ganzen Welt zu verbreiten und viele Nationen haben schon Vorrechte, es zu nutzen; Großbritannien, Kanada, USA, Australien, Neuseeland, Israel, Hong Kong, China, Indonesien, Macau, Malaysia, Phillipinen, Singapur, Thailand, Indien, Taiwan, Sri Lanka, Kostarika, Guatemala, Nikaragua, Panama, Honduras, El Salvador und Belize. Es wird erwartet, dass die Europäische Union das MONDEX-System annimmt als einheitliche Lösung ihrer Währung. Andere SMARTCARD-Systeme werden schnell beiseite gelegt, zu Gunsten von MONDEX, speziell seit MASTERCARD einen 51%igen Anteil an der Gesellschaft gekauft hat. NATWEST wird weiterhin die Führung seiner Entwicklung und Realisierung aufrechterhalten.

'Das ist die letzte Stufe der Entwicklung einer globalen Wirklichkeit,' sagte Robin O'Kelly von MODEX International. 'Mit MASTERCARD'S Unterstützung kann MONDEX nun nichts mehr stoppen auf dem Weg zum globalen Standard.'

Schließlich wird die Idee des Tragens einer Karte überholt werden, wenn die Leute bald entdecken, dass seine Sicherheit begrenzt ist, dass es anfällig ist für Beschädigung, Verlust und Diebstahl. Die letzte Lösung wird ein Microchip sein, der einfach im menschlichen Körper eingefügt wird, wie jetzt schon bei Haustieren durch Haustier-Microchip-Identifikationssysteme. INFOPET ist eine von verschiedenen Gesellschaften, die einen implantierbaren Biochip vertreibt, der durch eine Spritzpistole unter die Haut des Tieres injiziert wird. Der Chip kann durch einen Scanner gelesen werden und der Code identifiziert Besitzer und Haustier und zeigt eine Datei in einem Computer. Das System verspricht, dass über eine Milliarde Haustiere durch Satelliten verfolgt werden können.

MOTOROLA, das die Microchips für die SMARTCARDS von MONDEX produziert, hat mehrere für den Menschen implantierbare Biochips entwickelt. Der BT952000 Chip wurde konstruiert von Dr. Carl Sanders, der in 17 Treffen der NEUEN WELTORDNUNG angewiesen wurde, das Gerät zu entwickeln, für die globale Benutzung in Menschen für Wirtschafts- und Identifizierungszwecke.

Der Maße des Biochip sind 7mm Länge und 0,75mm Breite, ungefähr die Größe eines Reiskorns. Er enthält einen Transponder und eine wieder aufladbare Lithiumbatterie. Die Batterie ist mit einem thermogekoppelten Schaltkreis ausgestattet, der Stromspannung aus Schwankungen der Körpertemperatur produziert. Sie gaben über 1,5 Millionen Dollar aus, um herauszufinden, wo der Chip im menschlichen Körper platziert werden kann. Sie fanden nur zwei passende und effiziente Stellen - die STIRN, gleich unter dem Haaransatz, und der Handrücken, speziell der RECHTEN HAND.

'Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.' Offenbarung 13:16,17

Dr. Sanders war gegen die Lithiumbatterie, weil es bekannt war, dass wenn das Lithium zerbrechen sollte, es dann schmerzhaftes Brennen und große Qualen für den Träger verursachen würde.

'Und der erste ging hin und ergoss seine Schale aus auf die Erde; und es entstand ein böses und schlimmes Geschwür an den Menschen, die das Zeichen des Tieres hatten und die sein Bild anbeteten.' Offenbarung 16:2

Nachdem Dr. Sanders das Projekt verließ, war er vertraut mit den prophetischen Schriften in der Bibel, die das 'Zeichen des Tieres' betreffen. Er ging dann zum christlichen Glauben über und leitet jetzt Seminare zu diesem Thema. Dr. Sanders entwickelte patentierte Medizin, sowie Überwachungs- und Sicherheitsausrüstungen für das FBI, CIA, IRS, IBM, General Electric, Honeywell und Teledyne. Er erhielt auch den Präsidenten- und Gouverneurspreis für hervorragendes Design.

Das griechische Wort in der Bibel für das Zeichen ist Charagma, welches ein Gekritzel meint, oder Prägung, Stempel, Abzeichen, oder Zeichen der Knechtschaft. Die Nummer 666 sind die griechische Worte Chi Xi Stigma, und meint Kleben oder Stechen eines Zeichens, eingeritzt oder eingestanzt zur Erkennung des Besitzes.

Der Industriename für die weiterentwickelte Smartcard, entwickelt durch GEMPLUS und das US DOD (Department of Defense) ist MARC (Multi-technology Automated Reader Card). Der Codename für diese Entwickluung war TESSERA. Ein Tessera war das römische Abzeichen des Besitzes, angebracht an ihren Sklaven, die, wenn sie es entfernten, mit einem Brandzeichen versehen wurden. November 1996 wurde ein Abkommen gemacht, bei dem GEMPLUS Smartcards für die globale Realisierung für MONDEX liefert.

AT&T/Lucent Technologies kaufte die Vorrechte für MONDEX USA. Ihr Logo ist das Symbol der Sonnenschlange oder ROTER DRACHEN, der Satan ist. LUCENT ist eine Mischung aus LUCIFER - ENTERPRISES. Sie schienen ziemlich frech zu sein in der Benennung ihrer Produkte; STYX (ein Fluß in Hades, der Unterwelt) JANUS (zweigesichtiger Gott) und INFERNO meint ein Zitat aus 'Das Inferno' von Dante, einer Geschichte über LUCIFER im Innern der Hölle. Der 'Ring des Feuers' ist der alte Pantheon. Diese Firma verlegte ihre neuen Büros absichtlich in die 666 Fifth Avenue in Manhattan.

'Der Tag war gewichen und die verdunkelte Luft rief alle Kreatur der Erde zu ihrer Abendruhe, während ich allein mich in Gedanken vorbereitete auf Krieg' - Das Inferno, Dante, II. Gesang

Eines ihrer stolzesten Errungenschaften ist TTS (Text To Speech), in welchem sie die menschenähnliche Qualität von Sprache zur leblosen Technologie machen. Das erinnert an eine der apokalyptischen Schriften.

'Und es wurde ihm (dem Tier) Macht gegeben, Geist zu verleihen dem Bild des Tieres, damit das Bild des Tieres reden und machen könne, dass alle, die das Bild des Tieres nicht anbeteten, getötet würden.' Offenbarung 13:15

Einen Microchip anzubringen in jedem Produkt, das ge- oder verkauft wird, ist unpraktisch. Das macht ein UPC-BARCODE besser. Was die meisten Leute nicht begreifen, ist, dass das das 'Zeichen des Tieres' ist. Jeder UPC-BARCODE enthält die Nummer 666. Du findest eine von zwei Versionen des Zeichens. Gewöhnlich hat es 10 (in Deutschland 12) Nummern, geteilt in zwei Hälften. Die andere Version hat 6 (8) Nummern. In beiden Versionen gibt es drei unnummerierte Doppelstreifen (Bars). Diese sind 6, 6 und 6. Sie werden Überwachungsbars genannt, sie sagen dem Scanner, wann er das Lesen starten, teilen und stoppen soll.

'Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist 666.' Offenbarung 13:18.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de